Was sind diese Short Messages?

Nur zur Info, da ich weiss, das viele meine Leser nicht des vollen Gebrauch des Internets mächtig sind:

Die letzten drei Einträge (und sicher auch viele der folgenden) wurden automatisch generiert, weil ich etwas bei http://app.net/sva gepostet habe. Dies ist ein sogenannter „Mikroblogging“ Service. Dh, man hat dort nur ne gute handvoll Zeichen (ähnlich einer SMS) zur Verfügung um ein kurzes Statement (Post/Status) abzugeben. Diese wird von vielen anderen Nutzern des gleichen Dienstes gelesen und evtl auch beantwortet/kommentiert. Diese Antworten sind hier nicht zu sehen. Parallel mache ich dasselbe auf http://twitter.com/sva, dort stehe ich derzeit vor allem mit meinen indischen Freunden und Kollegen in Kontakt.

Man sagte mir, es sei etwas ähnliches wie die Statusmeldungen bei Facebook, für jene, die dessen mächtig sind.

Eben habe ich mich etwas erschreckt, besonders hübsch sieht das nicht aus. Vermutlich muss ich doch endlich mal etwas mit dem Design dieses Blogs rumspielen. Vielleicht am Wochenende. Davor kommen aber noch Bilder von der berühmten SP Road in Bangalore. Eine Strasse, die mich an die Suqs in Kairo erinnert, statt Lebensmittel und Klamotten aber nur Hardware bietet: Ein Ort, der das Nerdherz höher schlagen lässt. Wer es nicht erwarten kann (und eh keine Lust auf meine low-quality-uralt-handy-bilder hat) darf gerne mal „SP Road Bangalore“ in die Bildersuche der Suchmaschine des geringsten Misstrauens eintippen.

Schreibe einen Kommentar