rantings of a sandmonkey – done

tja, und wie so oft jammern wir auf hohem Niveau:

Today is the day I walk away from this blog. Done. Finished. […]
One of the chief reasons is the fact that there has been too much heat around me lately. I no longer believe that my anonymity is kept, especially with State Secuirty agents lurking around my street and asking questions about me since that day.

Zum Glück dürfen wir (noch?) jammern!

(ein ägyptischer Polit-Blogger, hört auf, weil es ihm zu heiß wird. Der Artikel, der unter „that day“ verlinkt ist, existiert nicht mehr. So siehts aus da draußen – mehr Infos dazu, wie es da draußen sonst so aussieht, gibt dieser – wie immer äußerst informative – MediaBerkman Podcast)

UPDATE: Wie Fab in seinem Kommentar bemerkte, existiert der unter „that day“ verlinkte Artikel doch noch, es war wohl nur der Link falsch gesetzt.
Was an „diesem Tag“ passierte, weiß ich noch nicht, werde aber berichten, wenn ich Zeit hatte, das zu lesen.

Ein Gedanke zu „rantings of a sandmonkey – done

Schreibe einen Kommentar