Privatsphäre

gabs ja früher keine. Wenn ich so zb an das klassische Bauernhaus denke oder auch die Wohnküche der Arbeiterfamilie in der Stadt. Und wenn man sich dann heute sowas wie Twitter anschaut, dann könnte man fast auf den Gedanken kommen, dass Privatsphäre gar nicht mehr erwünscht ist.
Vieleicht weil der Mensch eben doch ein „Rudeltier“ ist? Privatsphäre ist eine Erfindung der Neuzeit, und wird nun wieder abgelegt?

Twitter ist ungefähr sowas wie ein erweitertes StudiVZ für Ausgewachsene. Oder ein komprimiertes Internet. Alles drin: Instant Messaging, Chat, Blog, Web, eMail, News, usw.

Ein guter Artikel dazu, dort sind dann viele weitere verlinkt.

Schreibe einen Kommentar